Empfehlungen von thE_iNviNciblE

Dienstag, 21. Juni 2011

Die wichtigsten Fakten: Wer die meisten Steuern zahlt

Die wichtigsten Fakten: Wer die meisten Steuern zahlt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

Montag, 13. Juni 2011

YouTube - Die Bandbreite: Was ist los in diesem Land?

Mit "Was ist los in diesem Land" hat die Bandbreite es wieder einmal geschaftt, die Liederbestenliste zu entern. Im August war die aktuelle CD-EP sogar auf Platz 3 der Charts für politisches Liedgut.
In diesem Song beleuchtet die Politpopband die augenblickliche politische Situation in Deutschland und legt den Fokus dabei auf die Dinge, die in der medialen Öffentlichkeit eindeutig zu kurz kommen: Sozialabbau, Steuergeschenke an die Reichen, Kriegstreiberei und stillschweigend geduldeten Völkermord durch die Verwendung Uran-Munition in den NATO-Kriegen.

Mao Tse-tung: Held oder Massenmörder? | tagesschau.de

Held oder Massenmörder?
Wenige Wochen vor dem 90. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei ist in China eine neue Debatte über Staatsgründer Mao Tse-tung entbrannt. Liberale Intellektuelle fordern, seine menschenverachtende Politik aufzuarbeiten. Doch Neo-Maoisten und Ultralinke verteidigen ihn.

Mao Tse-tung: Held oder Massenmörder? | tagesschau.de

Bertelsmann-Umfrage: Bürger fordern mehr Einfluss - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Bertelsmann-Umfrage: Bürger fordern mehr Einfluss - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Kritik an Schäuble-Plan: Finanzexperten zanken über Griechen-Umschuldung - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

Die Idee ist gut - aber die Umsetzung schwierig: So lautet die Reaktion von Finanzexperten auf den deutschen Vorschlag zur Griechenland-Umschuldung. Bundesbank-Präsident Weidmann warnt vor Panik einer der Investoren. Und auch der griechische Premier fürchtet die Reaktion der Märkte.

VIZEEXPORTWELTMEISTER DEUTSCHLAND BRAUCHT DEN EURO DRINGENDER ALS GRIECHENLAND


VIZEEXPORTWELTMEISTER DEUTSCHLAND BRAUCHT DEN EURO DRINGENDER ALS GRIECHENLAND


10.06.2011 - Weil es die notwendigen Angleichungen bei Steuern, Sozialleistungen, ökologischen und rechtlichen Standards nicht gegeben hat, krankt die Binnenwährung - weil es keine Binnenstruktur diesbezüglich hat. "Wenn Sie den Euro retten, retten Sie die deutsche Exportwirtschaft. Sagen Sie das doch einmal in dieser Klarheit, damit die Bürgerinnen und Bürger Bescheid wissen", fordert Gregor Gysi die Bundesregierung auf. Neben Krediten für Griechenland brauchen wir ein Investitionsprogramm, damit die griechische Wirtschaft wieder belebt wird. Das muss mit einer Finanztransaktionsteuer finanziert werden.


Bertelsmann-Studie: Bürger drängen an die Macht - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Bertelsmann-Studie: Bürger drängen an die Macht - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Freitag, 3. Juni 2011

Alternativen im ungeregelten Kapitalismus - Vivo

Es gibt sie - die Menschen die Visionen, den Mut und die Zuversicht haben, ihre Visionen für ein faires Leben im globalisierten Miteinander voranzubringen und zu organisieren. Sie und ihre Fortschritte werden viel zu selten vorgestellt.




Vivo-Thema: Kapitalismus
http://www.3sat.de/page/?source=/vivo/152244/index.html&cx=12

Finanzkrise lässt Ökobanken boomen
http://www.3sat.de/page/?source=/vivo/152711/index.html
ATTAC - gegen "zügellose Globalisierung"
http://www.3sat.de/page/?source=/vivo/152570/index.html
GEPA - The fair trade Company
http://www.3sat.de/page/?source=/vivo/152795/index.html
Fair Trade Label im Überblick
http://www.3sat.de/vivo/152597/bk.htm

Wirtschaftsmodell mit Zukunft:
http://www.gemeinwohl-oekonomie.org/

Geld ist für die Menschen da! - GLS Bank
http://www.gls.de/

http://www.global-standard.org/

Ein Fair-Konsum-Projekt (Ökofaire und Biogesunde-Kleidung)
Eco-fair urban wear http://www.gruenewiese-shop.de/
Eine "marktmutige" Vision und ein wichtiger Schritt die Verhältnisse auf dem Kleidungsmarkt auch global zu verbessern. Ein Engagement, bei dem die Inhaber des kleinen Geschäftes selbst kaum genug verdienen.

Mittwoch, 1. Juni 2011

WHO: Handys können Hirntumore verursachen

Wenn wir es zu Hause vergessen, fühlen wir uns irgendwie nackt. Das Handy. Die Weltgesundheitsorganisation, kurz: WHO, warnt jetzt davor, dass der häufige Gebrauch von Mobiltelefonen Hirntumore verursachen könnte. Eine neue Studie der Organisation zeigt: die Handystrahlung ist möglicherweise krebserregend. Es seien jedoch weitere Forschungsarbeiten nötig, um das definitiv belegen zu können. Umgehend hat der internationale Verband der Mobiltelefon-Produzenten CTIA das Ergebnis zurückgewiesen. In einer Stellungnahme aus Washington heißt es, durch die Internationale Krebsforschungsagentur seien in der Vergangenheit auch eingelegtes Gemüse und Kaffee so eingestuft worden. Die Agentur ist ein Institut der WHO und soll Regierungen und Behörden unabhängiges Expertenwissen zu möglichen krebserregenden Umweltfaktoren zur Verfügung stellen.

Freie-Welt - Politik Blog